June 2, 2014

(not) a (w)hole new look



 Vor einiger Zeit hatte ich einen Anfall von DIY-Wut und habe bei dieser alten Jeans einfach mal den unteren Saum ab- und ein paar Löcher hineingeschnitten. Das Ergebnis gefällt mir, sowie mir auch die wiederentdeckten alten Schläppchen an den Füßen momentan wieder gefallen. Den Rest hab ich eher klassisch gehalten.

Some time ago, in a fit of DIY-love, I cut off the lower seams of these jeans and cut some holes into them. I have to say, I like the result. Also I like these old shoes again at the moment. I tried to keep the rest of the outfit simple and classic.

Esprit shirt, H+M Blazer, Only and DIY jeans, very old Piudi shoes, Pieces bag


Da man die Details auf den oberen Bildern nicht so gut sieht, seht ihr hier nochmal in Grossaufnahme meine neuen Ohrringe von Mango, sowie den Nagellack in der wunderschönen Farbe "Rue Montmartre" von L'Oreal, den ich auf den Fußnägeln trage und "Soft sensation lipcolor butter" von Astor in der Farbe "Unguilty Pleasure".

And because you can't see the details in the first pictures, here is a close-up of my new Mango earrings, L'Oreal nail polish in the color "Rue Montmartre" (which I am wearing on my toenails) and "Soft sensation lipcolor butter" from Astor in "Unguilty Pleasure".

3 comments:

Daniella Robins said...

Love the white shirt, denim and blazer together. Classic, cool and chic! Great look :)

Take care,
Daniella xox

Alena K said...

sehr schön, steht dir super(:

Dressed with soul said...

Gefällt mir sehr! Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen DIY :)

xx Rena

www.dressedwithsoul.com